LIGHTNING ROD IS COMING

 
14.08.2015


 
 


Solche Ankündigungen lassend ie Herzen aller Achterbahn-Fans höher schlagen. Der amerikanische Freizeitpark Dollywood kündigt den absoluten Super-Woodie an und geizt natürlich nicht mit spannenden Infor rund um "LIGHTNING ROD".

 

Dolly Parton hat schon oft neue Maßstäbe in Sachen Thrill-Rides setzen können, doch was da nun auf die Besucher zukommen soll ist ein absolutes Meisterstück. Rocky Mountain Construction wird dieses Werk vollenden und es wird ein echtes Abenteuer.

Mit den Worten "The World´s fastes Wooden-Coaster" gibt der Amusementbetrieb mal wieder ein fettes Statement ab und tatsächlich wird "Lightning Rod" mit 117,5 Stundenkilometern die Spitze der Holzachterbahnen übernehmen. Zwar gibt der Heide Park in Soltau noch offiziell 120 km/h an, doch sind es laut Messungen tatsächlich nur noch 110 Stundenkilometer. Somit wird der beschauliche Ort Pigeon Forge in Tennessee die Rekordbahn beherbergen.

Der Aufbau der Achterbahn ist mindestens genauso spektakulär, denn sie soll laut den ersten Video-Animationen perfekt in das örtliche Gelände integriert werden. Dazu bietet man dem Rider noch weitere spannende Gimmicks an. Auf rund 50 Metern Höhe bauen die Konstrukteure einen steilen Drop mit 73° Neigungswinkel. Dazu kommt eine echte Seltenheit, denn bevor es bergab geht, muss man ja hinauf... Wo andere Bahnen mittels Kette nach oben gezogen werden, hat man hier einen LSM-Antrieb und wird sozusagen nach oben geschossen. Die genaue Geschwindigkeit ist noch nicht bekannt, lässt sich aber im Video gut erahnen.

 

Das knapp 1.158 Meter lange Monstrum mit dem Thema Oldtimer-Rennwagen thematisiert wird und das Konto der Country-Legende um satte 22 Millionen US-Dollar schrumpfen lassen wird.

 

...und hier "LIGHTNING ROD" in bewegten Bildern:


 

TIn den 50er Jahren gab es einen Rennfahrer-Ära rund um Hot Rod, die gleichzeitig auch für diese Bahn eine wichtige Rolle spielen wird. Geschwindigkeit, Beschleunigung und die ganzen spannenden Momente während der Fahrt spiegeln genau das wieder, was das Autorennen so spektakulär und begehrt macht.

 

In Dollywood´s "Jukebox Junction"-Bereich findet man ab dem kommenden Jahr die massive Holzkonstruktion, die für Adrenalinschübe bei den Besuchern sorgen wird. Spätestens, wenn die Strecke dicht an Bäumen, über Hügel und in Täler führen wird, hat jeder der 24 Rider in 12 Autos Respekt vor Rod.



 
 
 
Quelle: PM Dollywood, RCDB, Web-Research
Bild: Dollywood
Videos: Dollywood

 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA