Hurrikane in Florida

 
15.09.2017



Foto: Pixabay
 


Irma ist Geschichte und überall beginnen die Aufräumarbeiten. Was viele sich fragen: Ist auch bei den Freizeitparks Schaden entstanden und wie geht es dort nun weiter. Ganz einfach... sie öffnen einfach wieder, denn auch ein Hurrikane kann Florida nicht stoppen!


Dieser Hurrikane war anders! Er war stärker als all die Naturkatastrophen zurvor und man musste wirklich Angst haben. Mit welcher Zerstörungswut bricht Irma über den Sunshine-State hinein und welchen Schaden wird er anrichten. Die Welt schaut besorgt auf eines der wohl schönsten Reiseziele der USA. Miami, Tampa und natürlich Orlando sind für viele Touristen ein Plicht-Reiseziel geworden und jeden Freizeitparkfan zieht es ja sowieso an die amerikanische Ostküste.

Die Temperaturen sind meist hoch und da haben die Parks ganzjährig für die Besucher geöffnet. Disneyworld, Seaworld, Busch Gardens Tampa Bay, Universal Resort Orlando und Legoland Florida sind nur ein paar der vielfältigen Möglichkeiten.

Erst kurz vor Eintreffen des Hurrikanes haben die Themenparks ihre Öffnungs- oder besser Schließungszeiten bekannt gegeben. Natürlich konzentrierte sich ganz Florida auf die bevorstehenden Probleme. Dann kam Irma und richtete im ganzen Staat Schaden in Millionenhöhe an. Doch wie sieht es danach eigentlich in den Parks aus?

Es wäre vielleicht untertrieben, wenn man sagen würde: Nichts ist passiert! Aber im Verhältnis zu manch anderen Bereichen in Florida, ist tatsächlich nichts passiert. Busch Gardens Tampa Bay teilte auf Facebook mit:

 

"... During initial evaluation, no significant damage has been discovered and all animals are accounted for, with clean-up crews working to clear storm debris from park areas...."

Überall starteten die Aufräumarbeiten und es war Schmutzbeseitigung angesagt. Die BigPlayer von Disney bis Universal haben schnell alles wieder auf Vordermann gebracht und bereits wieder vollständig geöffnet. Lediglich das Legoland wartet noch auf die Wiederherstellung der Stromversorgung. Einige kleinere Attraktionen lassen noch auf sich warten, aber das ist auch nur noch eine Frage von wenigen Tagen.

Hier die aktuellen Öffnungszeiten:

Walt Disney World Resort
- Magic Kingdom: Normal geöffnet
- Epcot: Normal geöffnet
- Disney's Hollywood Studios: Normal geöffnet
- Disney's Animal Kingdom Theme Park: Normal geöffnet
- Disney Springs: Normal geöffnet
- Blizzard Beach and Typhoon Lagoon bleiben erstmal geschlossen

Universal Orlando Resort
- Universal Studios Florida: Normal geöffnet

- Universal's Islands of Adventure: Normal geöffnet
- Universal's Volcano Bay: Normal geöffnet
- Halloween Horror Nights: Beginnen am 15.09.17

SeaWorld Orlando
- SeaWorld: Wieder geöffnet
- Aquatica: Wieder geöffnet
- Discovery Cove bleibt erstmal geschlossen

Orlando Eye
-The Orlando Eye: Bleibt erstmal geschlossen

Legoland Florida Resort
- Legoland Florida Theme Park: Geschlossen bis die Stromversorgung wieder funktioniert

- Legoland Water Park: Geschlossen bis die Stromversorgung wieder funktioniert

- Legoland Hotel: Geschlossen bis die Stromversorgung wieder funktioniert

- Legoland Beach Retreat: Geschlossen bis die Stromversorgung wieder funktioniert

Fun Spot

-The parks in Orlando and Kissimmee: Wieder geöffnet.

Kennedy Space Center
- Kennedy Space Center Visitor Complex: Wieder geöffnet

 



 
 
 
Quelle: Internetrecherche
Text: CJG Marco
Bilder: Pixabay
Videos: -

 
 
 
 

 

Kontaktieren Sie uns:

 

SOCIAL MEDIA