MOVIE PARK STABILISIERT ERFOLG

 
26.11.2015


 
 


Die Besucherzahlen des Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen liegen auf Vorjahresniveau und die Vorbereitungen für Jdie ubiläumssaison 2016 laufen auf Hochtouren.


Stabilisiert hat der Movie Park Germany seine Besucherzahlen aus dem Jahr 2014 und konnte damit seinen Erfolgskurs in der Saison 2015 weiter fortsetzen. „Gerade in den Oster- und Herbstferien hat das Wetter nicht so mitgespielt, wie wir es gerne gehabt hätten. Auch die Kapriolen mit extremer Hitze und Unwetterwarnungen im Sommer waren nicht gerade hilfreich“, so Geschäftsführer Thorsten Backhaus. „Deshalb freuen wir uns, wieder auf Vorjahresniveau gelandet zu sein.“ Das sehr gute Ergebnis zeige, dass die Entwicklung des Parks genau in die richtige Richtung gehe.

 

Zum Erfolg beigetragen hat vor allem auch Movie Park Holidays, der eigene Reiseveranstalter des Freizeitparks. In 2015 konnte die Zahl der Übernachtungen um mehr als 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Bereits 2014 hatte es ebenfalls eine Steigerung um 20 Prozent gegeben. Nun noch einmal der deutliche Anstieg an Buchungen. „Ein klares Indiz dafür, dass Movie Park Germany nicht mehr nur ein klassisches Tagesausflugsziel ist. Wir etablieren uns Stück für Stück als mehrtägige Reisedestination“, fasst der Geschäftsführer zusammen. Seit der Gründung im Jahr 2012 hat Movie Park Holidays sein Netzwerk an Partnerhotels auf mehr als 40 Stück in der Umgebung ausgebaut.

 

Verlockend waren die zahlreichen Neuheiten in 2015. So konnten sich die Parkbesucher über die Minions als neue Bewohner freuen. Es gab neue und überarbeitete Shows sowie zahlreiche Verbesserungen im Bereich des Gästeservices, wie kostenloses W-Lan für alle Gäste. Das Halloween Horror Fest, Europas größtes Halloween-Event dieser Art, erwies sich nicht zuletzt dank der zwei neuen Horrorlabyrinthe „Evil Dead“ und „The Slaughterhouse“ sowie zwei neuer Shows wieder als starker Besuchermagnet.

 

Nur wenige Tage nach Ende der Saison 2015 geht der Blick bereits Richtung 2016. „Jetzt im Winter werden wir viele Wartungsarbeiten, zeitintensive Kontrollen und Ausbesserungen vornehmen“, gibt Thorsten Backhaus einen Ausblick. Die wohl umfänglichste Ausbesserung findet an Deutschlands erster Holzachterbahn „The Bandit“ statt. Sie erfährt eine umfangreiche Streckenerneuerung. „Bereits seit 2012 erneuen wir nach und nach die Streckenführung, um den Fahrtkomfort für unsere Gäste zu erhöhen. In diesem Winter werden wir über 200 Meter Schienen in zwei Kurven wechseln. Das ist das bislang größte Teilstück, das wir ausbessern.“

 

Und auch sonst bringt die Saison 2016 Neuheiten mit sich. Welche genau, das will Geschäftsführer Thorsten Backhaus noch nicht verraten. Bis auf ein ganz besonderes Highlight: „Wir freuen uns, dass wir im kommenden Jahr zusammen mit unseren Gästen unser 20-jähriges Jubiläum feiern können.“

 



 
 
 
Quelle: PM Movie Park Germany
Bild: Movie Park Germany

 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA