Heinos Geburtstag im Phantasialand

 
16.12.2015


 
 


Die Musiklegende Heino hat am vergangenen Sonntag im Kreise seiner Liebsten, darunter seine Ehefrau Hannelore und sein enger Freund, der Moderator Max Schautzer mit Ehefrau Gundel, seinen 77. Geburtstag gefeiert. Für den Kult-Entertainer und bekennenden Fantissima-Fan ging es an diesem besonderen Tag traditionsgemäß ins Phantasialand nach Brühl, voller Vorfreude auf die neue Show und das neue Menü.Eine Überraschung kam jedoch ganz unerwartet, denn Heino sah das Fantissima-Theater zum ersten Mal nach dem Umbau.

 

Nach 50 Jahren im Showbusiness könnte man meinen, der weltgewandte Star sei nicht mehr zu überraschen. Doch Heino war vom Umbau des Theaters sichtlich begeistert: Das neue, hochmoderne Ambiente in Black & White hat seinen Geschmack im wahrsten Sinne des Wortes voll ins Schwarze getroffen. Denn was Verwandlungen angeht, kennt sich Heino bestens aus. Er weiß mit dem Geist der Zeit mitzugehen und neue Trends zu setzten. Überhaupt ist der jährliche Fantissima-Besuch eine willkommene Abwechslung zum hektischen Tour-Leben. Hier steht Genuss an erster Stelle, ob beim Essen, Trinken oder auf der Bühne. Von seinen Fans braucht der Musiker allerdings keine Auszeit. Er genoss sichtlich das Bad in der Menge und machte mit seinen Fans unzählige Selfies und schrieb fleißig Autogramme. Getreu dem Song „Schwarz blüht der Enzian“ gab es zum Schluss eine schwarze-silberne Torte für den Jubilar.

Das Phantasialand wünscht: „Happy Birthday Heino, bis zum nächsten Mal!“ und auch wir segen natürlich nachtrählich noch ALLES GUTE HEINO!

 



 
 
 
Quelle: PM Phantasialand
Bild: Phantasialand Facebook

 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA