Deal perfekt! Disney kauft Fox

 
15.12.2017


Logos: Disney und 21st Century Fox


Ein Paukenschlag ging am 14.12.2017 durch die Medien. Erst war es ein kleines Gerücht, dann wurde mehr darüber geredet... Plötzlich schien es tatsächlich möglich zu werden und nun ist es vollbracht. Walt Disney erwirbt große Teile des Unternehmens 21st Century Fox. Was bedeutet das? Auf was können wir uns nun einstellen?

 

Der 14.12.2017 wird wohl in die Geschichte eingehen, denn an diesem Tag gab die Walt Disney Company und 21st Century Fox Inc. den offiziellen Megadeal bekannt. Der Deal umfasst zudem auch 20th Centruy Fox Film und die Television Studios, zusammen mit Kabelnetz und internationalen TV-Unternehmen. Für eine Summe von 52,4 Milliarden US-Dollar in Aktion wurde das Geschäft perfekt gemacht. Im Grunde noch ein Schnäppchen, denn Experten schätzen den Wert des Unternehmens auf über 75 Milliarden US-Dollar.

Walt Disney legt mit dem Kauf den nächsten Grundstein für ein qualitativ hochwertiges Markenentertainment. Inhalte von Fox können eine hohe Anziehungskraft und natürlich noch mehr Möglichkeiten der Unterhaltung schaffen. Man erinnere sich nur an den Erwerb der "Star Wars" Rechte und Lucasfilm, die dem Konzern viele neue Wege eröffnete und auch für die Besucher der Disney Freizeitparks einen großartigen Mehrwert lieferte.

Für die Konsumenten wie wir kann es eine fantastische Entwicklung nehmen. Zumindest sind sich Experten sicher, dass Disney ihr Angebot insbesondere in Sachen Kabelnetz und vor allem auch Streamingdiensten ausweiten wird. So wurde auch der Dienst "Hulu" von Fox übernommen und es ist ziemlich vorausehbar, dass Netflix und andere Anbieter demnächst starke Konkurrenz bekommen werden. Bedeutet für uns im Umkehrschluss eventuell eine noch bessere Preispolitik und selbstverständlich ein viel höheres Angebot an Entertainment.

21st Century Fox war bereits angeschlagen und das ruft naturgemäß "die Anderen" immer auf den Plan. Die Firma Comcast war ein weiterer Interessent, doch als sie sich in der vergangenen Woche aus den Verhandlungen zurückgezogen haben, war der Weg für Disney mehr als frei. Neben den über 53 Millarden US-Dollar werden übrigens auch die 13,7 Milliarden US-Dollar Schulden übernommen und ausgeglichen. Somit beläuft sich die gesamte Transaktion auf 66,1 Milliarden US-Dollar.

Bleibt nun abzuwarten, was Walt Disney als nächste Schritte in Angriff nimmt. Spannend ist es auf jeden Fall, denn "Avatar", "X-Men", "Deadpool", "Titanic", "Fantastic Four" und viele mehr haben nun eine neue Heimat. Sicherlich werden wir in Zukunft auch in den Freizeitparks rund um den Globus einige von ihnen entdecken können.




 
 
 
Quelle: Presseberichte, Recherche
Text: CJG Marco (aus Teilen der PM)
Bilder: Logos Disney und 21 Century Fox
Videos: -
 
 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA