Efteling testet Board-Karte

 
03.10.2017


 


Der niederländische Freizeitpark hat sich nun etwas gegen die langen Wartezeiten einfallen lassen und testet an der Achterbahn "Python" die Board-Karte. Ob und wir dieses neue System funktioniert, könnt ihr hier erfahren.
 
Ab Oktober testet man ein brandneues System im niederländischen Freizeitpark Efteling. Somit hat man den langen Wartezeiten den Kampf angesagt und wird nun an der klassischen Achterbahn "Python" austesten, wie es funktioniert. Die Besucher sollen eine Board-Karte erhalten... aber wie soll es funktionieren?

Sobald die erwartete Wartezeit bei der Stahlachterbahn "Python" länger als 15 Minuten sind, soll demnächst die Board-Karte zum Einsatz kommen. Über einen Automaten oder auch wahlweise die Park-App kannst Du dann eine Zeit auswählen, und bekommst dann direkt deine Board-Karte. Wenn die Zeit dann gekommen ist, meldet man sich einfach am Eingang der Bahn und die Dauer bis zum Einstieg soll maximal 15 Minuten betragen. 




Nun, zugegeben, das System ist nicht ganz neu. In den Disney-Parks gibt es diese Art von Wartezeit mit Zeittickets schon länger und auch der Europa-Park hat bei der neuen Attraktion "Voletarium" eine solche Möglichkeit im Angebot. Wenn man früh genug im Park ankommt und sich direkt für seine Lieblingsattraktion ein Ticket zieht, spart man in der Tag einiges an Wartezeit. Doch gerade bei Disney und den Hauptattraktion kann es durchaus passieren, dass man am Morgen ein Ticket für den Abend erhält und in der Zwischenzeit bei anderen Bahnen keines mehr ziehen kann.

Vielleicht überarbeitet man diese Ticketvariante und findet eine Lösung, denn aus Erfahrung würden wir sagen, werden die guten Zeiten bei den beliebten Attraktionen schnell vergriffen sein und man muss als "Spätkommer" mit den restlichen Möglichkeiten vorlieb nehmen.

Dennoch warten wir gespannt, wie Efteling dieses System umsetzt und ob es vielleicht demnächst nicht nur bei der Python, sondern auch bei anderen Attraktionen des Parks in Kaatsheuvel zum Einsatz kommen wird.



 
 
 
Quelle: Webseite Efteling
Text: CJG Marco
Bilder: Efteling
Videos: Toverland

 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA