"Motel Hell" in Gröna Lund

 
11.10.2017


 


In einem dunklen und verlassenen Motel mit trostlosen Räumen und Korridoren sind manchmal Schritte und verzweifelte Kinderstimmen zu hören. Die alten Spiegel an den Wänden enthalten mehr als das trübe Abbild der neugierigen Gäste. Sie verstecken eine dunkle Geschichte. Eine Geschichte über Opfer, vermisste Kinder und den Kampf einer verzweifelten Mutter gegen dunkle Mächte. Wagen ihr es, im Motel Hell einzuchecken?


Die Geschichte des Motel Hell:

Motel Hello, dessen letztes "O" erloschen ist, steht auf einer einsamen und vergessenen Straße. Das Gerücht besagt, dass es heimgesucht wird, dass der Ort, auf dem es steht, ein altes Opfer der Heiden ist. Legenden erzählen von langen Schiffen, die in alten Zeiten die Opfer ihrer Kinder an den Ort brachten, um ihren Göttern zu gefallen. Etwas antwortete ihnen. Eine dunkle Macht mit großem Hunger auf die Seelen. Eine Macht, die immer neue Opfer sucht.

Die alte Motelbetreuerin Beata Frick und ihre sieben Kinder sind seit langem auf mysteriöse Weise verschwunden. Das einzige, was gefunden wurde, war eine kurze Nachricht, die in einem Tagebuch geschrieben wurde. "Ein Leben für ein Leben, eine Veränderung für eine Veränderung". Es wird gesagt, dass Beata Frick in das Motel  zurückkehrt um ihre Kinder zu suchen. Manchmal belagern wilde Gäste die Tür des öden Hauses, das immer aufgeschlossen ist. Überall an den Wänden hängen Spiegel. Auf den ersten Blick sehen sie nicht mehr als alt und abgenutzt aus, doch wenn man tiefer schaut, trifft man auf die verzweifelten Hände von Kindern und Erwachsenen, die in der dunklen Dimension des Hauses gefangen sind und verzweifelt nach einem Ausweg suchen.


Hintergrund und Veranstaltung:

"Wir haben eine Vielzahl von Horror-Häusern in anderen Themenparks auf der ganzen Welt besucht und wollten einige der schlimmsten Häuser zu uns bringen...", sagt Johan Lotsander, Projektleiter für Halloween bei Gröna Lund.

Zwischen dem 27. Oktober und dem 5. November ist es Zeit für Halloween in Gröna Lund, wo das neue Horrorhaus "Motel Hell" für das schlimmste Horror-Erlebnis auf tivoli steht. Natürlich gibt es dazu jede Menge Spezialeffekte und Thematisierung.

Halloween im Gröna Lund ist für alle, sowohl Horrorfans als auch Familien mit Kindern, für die ein gemütliches Herbstgefühl mit freundlichen Hexen, Kürbissen, einer Kindershow und einem gespenstischen Pettson o Findus Haus aufgebaut werden. In Stora findet man eine coole Halloween-Thematisierung, eine Feuershow auf der Stora Stage, eine Zombie-Zone und vier Horror-Häuser. Alle Attraktionen sind geöffnet, wenn es das Wetter erlaubt (außer Flying Carpet, Free Fall und Free Fall Tilt).





 
 
 
Quelle: PM Gröna Lund
Bilder: Gröne Lund
Videos: -br />
 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA