The NEW VR-"Revolution"

 
10.02.2017


 


Six Flags Magic Mountain (bei Los Angeles) und Six Flags Discovery Kingdom (bei San Francisco) sind immer wieder offen für neue innovative Ideen. Der Coaster "New Revolution" (Baujahr 1976) wird dank Partner Samsung zu einem VR-Erlebnis der Extraklasse.


Magic Mountain und Discovery Kingdom eröffnen "The New Revolution: Galactic Attack". Das weltweit erste mixed Reality-Erlebnis auf einem VR-Coaster. Gemeinsam mit dem Unternehmen Samsung, dem offiziellen Technologie Partner, des größten Achterbahn-Parks der Welt, gab es die große Ankündigung.

 

Im vergangenen Frühjahr haben sich die beiden Unternehmen zusammengeschlossen, um die ersten Virtual Reality (VR) Roller Coasters Nordamerikas mit dem von Oculus angetriebenen Samsung Gear VR 2017 einzuführen. Zum ersten Mal wird den Besuchern ein einzigartiges Mixed-Reality Erlebnis angeboten, das nur SixFlags liefern kann. Im weltweit ersten komplexen Gameplay können die Fahrer selbständig im Laufe der Fahrt Entscheidungen treffen, die am Ende die Punktezahl beeinflussen. In der Story kämpft man um das Überleben und versucht gegen eine Alien-Drohne zu bestehen.

"SixFlags ist stolz darauf mit Samsung zusammen zu arbeiten, um das neueste, innovativste Erlebnis in der Themenpark-Branche zu entwickeln", sagt Brett Petit, Senior-Vize-Präsident für Marketing und Vertrieb. "Diese Mixed-Reality-Technologie ist wirklich bahnbrechend wie nichts anderes, was unsere Gäste jemals erlebt haben..."

Das Erlebnis:
Wenn die Fahrer in den Coaster einsteigen und die VR-Brille aufziehen, werden sie in die Kamerafunktionalität des Geräts eingeführt, so dass sie die Umgebung bewusst wahrnehmen können, indem sie die "wirkliche Welt", einschließlich der Person sehen, die neben ihm sitzt - zusammen mit den virtuellen Inhalten. Im Bild sieht man neben dem aktuellen Status seiner Waffe auch Zeitcodes und einen Countdown. Bei der Auffahrt mit dem Lifthill steuert man auf ein riesiges Wurmloch zu. Beim Fallen ändert sich dann die Mixed-Reality in eine komplett virtuelle Realität und man befindet sich im Cockpit eines Raumschiffs. Die Schlacht kann beginnen um man ist umgeben von Drohnen, Laser und Raketen. Der Ausgang ist offen, denn die kreativen Hersteller haben drei alternativen zum Ausgang des Kampfes entwickelt.

Die offizielle Eröffnung ist am 25. Februar 2017 in den beiden SixFlags Parks. Allerdings gibt es einen Besonderheit vom 18. bis zum 20. Februar 2017. Jeder zahlende Gast oder Season-Pass-Inhaber, der eine volle Tasche verderblicher Lebensmittel um regionale Essens-Tafeln zu unterstützen, bekommt eine exklusive vorherige Gelegenheit die VR-Fahrt zu erleben.

 

Zur Erinnerung:

"Revolution" war im Jahr 1976 der erste Looping-Coaster der Welt und wurde 2016 zum allerersten VR-Coaster in Nordamerika. In San Francisco wird das VR-Erlebnis auf "Kong" stattfinden. "Kong" ist ein Inverted Coaster von Vekoma.

 

 

Die 2016 Fahrt auf der "New Revolution":







 
 
 
Quelle: Svenska Dagbladet und Webrecherche
Text: CJG Marco
Bild: Kolmarden

 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA