Seaworld´s Neulinge Ginger und Aku

 
14.12.2017


 


Die beiden Walross-Kälber Ginger und Aku geben Ihr Debüt in der Öffentlichkeit. Seaworld Orlando präsentiert die beiden Wild Arctic Newcomer und zeigt die wichtige Rolle dieser Tiere weltweit.

 
Ab heute können SeaWorld Orlando Park Gäste die zwei Walross Kälber, Ginger und Aku, im Wild Arctic Areal des Parks sehen. Die Kälber wurden im letzten Monat nach der Rettung von Aku aus einem Goldabbaubagger vor der Küste von Alaska vorgestellt. Ginger wurde im vergangenen Juni im SeaWorld Park Orlando geboren. Gingers Alter und die Eignung als sozialer Begleiter, kombiniert mit der Erfahrung von SeaWorld bei der Aufzucht verwaister Walroßkälber, spielten eine bedeutende Rolle bei der Entscheidung der US Fish and Wildlife Services (USFWS, Aku nach Orlando zu schicken.



Die beiden Tiere haben sich in den letzten Wochen rund um die Uhr zusammengetan und versorgt, als ihr neues Zuhause in Wild Arctic auf ihre Ankunft vorbereitet wurde. Der neu gestaltete Raum bietet Besuchern die Möglichkeit, Ginger und Aku aus verschiedenen Blickwinkeln über und unter Wasser gemeinsam mit den Seehunden zu sehen. Die beliebte Ausstellung beherbergt auch einige andere Tierarten, die in der Arktis zu finden sind, darunter erwachsene Walrosse im Pazifik und die fast ausgestorbenen Belugawale.

Die Gäste haben die Möglichkeit, Ginger und Aku kennenzulernen, mit Geräten zum Umweltschutz zu spielen und mit dem Pflegepersonal zu interagieren Zu sehen gibt es auch die Flaschenfütterung mehrmals am Tag.

Walrosse sind in der Wildnis durch das Schmelzen des Eis und schwindende Nahrung erheblich bedroht. Der Lebensraum schwindet mehr und mehr. SeaWorld hofft, dass die Gelegenheit, Ginger und Aku bei Wild Arctic zu sehen, Parkgäste dazu inspirieren wird, mehr über diese unglaublichen Tiere, die Notlage der Walrosse in der Wildnis zu erfahren und auch für Hilfe sensibilisiert wird.






 
 
 
Quelle: PM Seaworld Orlando
Text - freie Übersetzung: CJG Marco
Bilder: Seaworld Orlando
Videos: YouTube Seaworld
 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA