Bye Bye River Battle - Dollywood

 
23.08.2017



Bild: Dollywood
 


Die Wasserfahrt "River Battle" im amerikanischen Dollywood wird schon bald ihre letzten Runden drehen. Wie der Park am 22.08.2017 auf Facebook ankündigte, soll die Atrraktion nun neuen kreativen Projekten weichen. Bis zum 04.09.2017 haben die Besucher noch Zeit sich zu beschießen!


Am 21. März 2008 bahnte sich im Dollywood eine große Schlacht an! Eine Wasserschlacht...! Im Zuge des allgemeinen weltweiten Trends um die Wasserattraktionen mit einem echten Wasserabschuß-Character, baute auch Dollywood ihr "Splashbattle". Hinter dem Mystery Mine Rollercoaster entstand die Fahrt in großen Booten mit eingebauten Wasserkanonen. Es war seinerzeit die 4. Anlage aus dem Hause MackRides und die acht Passagiere konnten bei der Fahrt auf über 100 Ziele schießen. Doch Vorsicht, auch die Landratten konnten mit Wasserkanonen auf die Boote schießen.

 

 

 

Die Splashbattle-Attraktionen erfreuen sich natürlich insbesondere im Sommer großer Beliebtheit, denn man kann hier eine ordentliche Abkühlung erhalten. Im Winter wiederum macht es hier wenig Sinn und meist sind die Rides auch geschlossen. So nehmen sie natürlich einen wichtigen Platz ein, denn man ggf. für andere ganzjährige Attraktionen besser nutzen kann. Früher hat man sich darüber keine großen Gedanken gemacht, doch im Zuge immer weiterer Vergrößerungen und Neuerungen, ist Platz bei den Parks das höchste Gut.

So wird auch "River Battle" nun nach Ende dieses Sommers die letzten Runden drehen und macht dann Raum für innovative neue Ideen. Welche dies sein werden, darüber schweigt ,an sich im Dollywood Park noch aus. Aktuell soll der 4. September 2017 die letzte Möglichkeit sein, eine Prise Nass abzubekommen.

Wer aber noch einmal möchte, der kann nach Australien reisen, denn dort im SeaWorld an der GoldCoast steht mit "Battle Boats" eine identische Anlage.

 



 
 
 
Quelle: Internetrecherche und Facebook-Seite Dollywood
Text: CJG Marco
Bilder: Dollywood
Video: texcoaster


 
 
 
 

 

Kontaktieren Sie uns:

 

SOCIAL MEDIA