Wird das Belantis verkauft?

 
02.02.2018


Foto: Belantis/Eric Kemnitz


Durch zahlreiche Medien zieht es wie ein Buschfeuer. Wird der Leipziger Freizeitpark Belantis an die spanische Gruppe Parques Reunidos verkauft? Ist der Park mit rund 600.000 Besuchern jährlich überhaupt interessant genug das Portfolio zu erweitern. Bislang gab es noch keine offizielle Aussage von einer der beiden Seiten.


Direkt an der A38 liegt der Freizeitpark Belantis in unmittelbarer Nachbarschaft zur Stadt Leipzig. Die Achterbahn "Huracan" ragt in den Himmel und ist bereits von Weitem gut sichtbar. Sind die Spanier etwa hier vorbei gefahren und haben diesen Anblick genossen.

Die Betreibergesellschaft Parques Reunidos sollen angeblich Kontakt zum Belantis aufgenommen haben und Interesse bekunden eine Übernahme abzuwickeln. Werden die rund 30 Hektar Land also in Zukunft spanische Wurzeln bekommen? Auch wenn niemand eine Äußerung dazu abgibt, so berichtete am Freitag bereits die Mitteldeutsche Zeitung über die ersten Prüfungen des Kartelamts (siehe hier). Spätestens Ende Februar soll dann auch schon alles über die Bühne gehen.

Was würde sich ändern?

Noch kann an ja nur Vermutungen anstellen, aber sicherlich müsste ein neuer Betreibe erst einmal ein wenig in spannende neue Attraktionen investieren. Derzeitiger Mehrheitseigner und damit auch Entscheider Erwin Linnenbach hat dies in den vergangenen Jahren eher weniger verfolgt, obwohl er es seinerzeit angekündigt hatte. Das Belantis hat allerdings ein wenig an Umsatz einbüßen müssen und ein Neustart mit der Unterstützung eines starken Inhabers könnte durchaus in den folgenden Jahren Früchte tragen.

Wer ist Parques Reunidos?
Die spanische Betreibergruppe ist in der Freizeitpark-Welt nicht unbekannt. Mit über 60 Freizeit-, Tier- und Wasserparks weltweit gehören sie zu den größten in Europa und sind zudem auch weltweit ein Big Player. Das 1967 gegründete Unternehmen blickt heute auf Umsatzzahlen von 579 Millionen Euro (2017). In Deutschland betreiben sie den Movie Park Germany und haben mit Mirabilandia, Parque Warner Madrid, Bobbejaanland, Tysenfryd noch viele weitere beliebte Parks in ihrem Portfolio. Wie man einen Park auf Vordermann bringt, zeigen sie derzeit in unserem Nachbarland den Niederlanden mit dem Attractiepark Slagharen. Hier ist seit der Übernahme 2012 eine deutliche Steigerung in der Pupulariät zu erkennen und mit der Achterbahn "GoldRush" wurde ein neuer Besuchermagnet eröffnet.

Auch wenn es derzeit noch als Gerücht gehandelt wird, so sind die berichtenden Quellen ziemlich sicher. Uns bleibt erstmal nur abzuwarten und sicherlich gibt es bald eine offizielle Bestätigung oder ein Dementi.




 
 
 
Quelle: Webrecheche, Wikipedia, Blooloop
Text: CJG The Sharkbr /> BBilder: Belantis / Eric Kemnitz
Video: -br />
 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA