Feuer im Europa-Park

 
29.05.2018

Bild: CJG


Dieses Szenario bleibt auf Jahre in den Köpfen der Besucher, der Fans und der Mitarbeiter des Parks. Am Samstag 19.05.2018 um 18:20 Uhr ging bei der Feuerwehr der Alarm ein und schon kurz darauf loderte es hell in einem der wohl schönsten Freizeitparks der Welt.

Dem fantastischen Notfallplan und der ausgezeichneten Arbeit der Rettungskräfte und Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass es zu keiner Tragödie mit Menschenopfern gekommen ist. Sie haben in jeder Sekunde richtig gehandelt! Das spricht wieder einmal für die exzellente Arbeit in einem der wohl schönsten und besten Parks weltweit.

Was war geschehen

Dennoch sitzt der Schock tief! Um 18:20 Uhr am 19. Mai 2018 ging der Alarm bei der zuständigen Feuerwehr ein und schon wenige Sekunden später brannte es Lichterloh. Augenzeugen berichten von einem lauten Knall, einer Explosion. Dichter dunkler Rauch steigt auf und unten lodern die Flammen. Nach Angaben des Parks, ist das Feuer in einer Lagerhalle ausgebrochen... man spricht von einem Kurzschluss. Die direkt nebenan liegende Attraktion "Piraten in Batavia", eine Indoor Themenfahrt mit angrenzendem Restaurant brannte ebenfalls in kürzester Zeit. Schnell war wohl klar, hier ist nichts mehr zu machen und die Mitarbeiter begannen mit der kontrollierten Evakuierung des gesamten Parks. Es gab keinerlei Hinweise oder Berichte über eine Panik und so konnte jegliche Katastrophe in Bezug auf Menschenleben verhindert werden.

Die ersten Untersuchen ergeben wohl, dass Brandstiftung nicht der Fall ist. Die rund 25.000 Besucher des Parks traten ihren Heimweg an und die vielen hundert Feuerwehrleute waren stundenlang mit der Bekämpfung des Brandes beschäftigt. 


Welche Attraktionen und Bereiche sind betroffen:

Der Europa-Park zeigt, wie man professionell mit der Situation umgeht und öffnet bereits am Sonntag wieder die Tore für die Besucher. Natürlich sind die betroffenen Bereich nicht zugänglich und die Gäste müssen auf folgende Attraktionen und Bereiche verzichten

* Koffiekopjes
* Piraten in Batavia
* Dschungel Floßfahrt
* Fjord Rafting
* Reise nach Rulantica (Preview Center)
* Ballpool
* Kinder-Musical

Vorübergehend geschlossen waren/sind:

* Restautant Bamboe Baai inkl. Show
* Fjord Restaurant
* Molencafé
* Friethuys
* Fiskhuset Meermaid

Entgegen mancher Meldungen im Web, dass auch die Achterbahn BlueFire MegaCoaster oder der WODAN TimburCoaster betroffen sind, konnten sich glücklicherweise nicht bestätigt.

Hier ein schöner Bericht mit Drohne, der das Ausmaß genau zeigt



Wie geht es nun weiter

Die Verantwortlichen des Parks haben derzeit eine schwere Zeit und nachdem die Aufräumarbeiten sicherlich noch eine ganze Weile andauern werden, wird man eine gute Lösung finden. Man spricht aktuell von einem Millionenschaden und auch ein so renommierter Park muss das erst einmal verdauen. Geben wir den Betreibern die Zeit uns etwas wundervolles und neues zu präsentieren. Auch wir Coaster Junkies blicken mit allen anderen gemeinsam in die Zukunft!




 
 
 
Quelle: Coaster Junkies - Pressemeldungen national
Text: CJG The Shark
Bilder: CJG
Video: -
 
 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA