Tourbericht: 06.01.2018 Efteling

 



Foto: CJG


Das Jahr beginnt für uns mal wieder ausgezeichnet. In kleiner Runde machten wir uns auf den Weg in die Niederlande. Ziel war Efteling in Kaatsheuvel! Schon seit vielen Jahren zieht es uns im Winter, manchmal natürlich auch im Sommer ;), in diesen wunderschönen Park. Das Wetter war ok, die Stimmung toll... Die Mission Jahresauftakt war ein volle Erfolg.

Neues Jahr, altes Hobby…

So starteten wir am 6. Januar 2018 unsere erste Coaster Junkies Germany-Tour 2018. Dabei ging unsere Reise zu unseren Nachbarn, ins schöne Holland, nach Kaatsheuvel zu Winter-Efteling.

Wer Efteling aus den Sommermonaten kennt, der weiß, dass der Besucher hier in eine nostalgische, romantische Welt entführt wird. Dieser Effekt wird in der Wintersaison durch Feuerstellen, Dekorationen wie Tannenbäume, Licht und Schnee sowie einer Eislaufbahn noch deutlich verstärkt. Auf einem gepflegten Areal mit 72 Hektar Parkfläche und großen Grünflächen finden alte und neue Attraktionen ihren Platz. Hier wird für jeden Besucher etwas geboten, egal ob jung oder alt, Adrenalin-Junkie oder doch eher Show-Fan. Der Park hat ganzjährig geöffnet und die meisten Attraktionen sind auch in den Wintermonaten geöffnet.



Für uns hat der Winter in Efteling eine ganz besondere Anziehungskraft. Schnee liegt auf den Bäumen, es duftet fantastisch und schon aus der Ferne erklingt Musik und Gesang. Trotz kaltem Wetter war der Park gut besucht und die Stimmung rundherum fröhlich.

Für uns als Coaster Junkies standen die Achterbahnen im Vordergrund: die Dunkel-Achterbahn „Vogel Rok“, der Dive Coaster „Baron 1898“, die Holzachterbahn „Joris en de Draak“, bei der zwei Züge im Rennen gegeneinander antreten, oder die 36 Jahre alte Stahlachterbahn „Python“.



Neu bei Python: Um die Wartezeiten zu verkürzen, wird einem die Möglichkeit geboten, mit einer Bordkarte eine Fahrzeit zu buchen. Durchaus eine gute Idee, hier bleibt lediglich die Frage offen, ob diese Idee bei anderen Attraktionen nicht besser gewählt wäre!?



Wer Shows mag ist in Efteling genau richtig, in der aufwendig gestalteten “Raveleijn Park Show” bleiben keine Wünsche offen, Feuer, Wasser, Schwertkämpfe und Tierdressuren sind nur ein Bruchteil dessen, was der Besucher hier zu sehen bekommt. Weiterhin gibt es in den Wintermonaten die Wassershow Aquanura, so wie eine Lichtshow auf der Fassade des verfluchten Hauses "Villa Volta".



 Für den internationalen Besucher gibt es im Park einheimische Leckereien  zu probieren. Von Oliebollen über Frikandeln bis hin zu Pommes Special kommt man um den Genuss der typisch holländischen Spezialitäten einfach nicht herum. Zusätzlich zum ohnehin schon breiten Angebot gibt es in den Wintermonaten in Holzhütten Stroopwafels (niederländische Sirup-Waffeln) und heißen Kakao mit Schlagsahne, Glühwein und Schrobbelèr (Kräuterbitter).

Zum Schluss wartete die neuste der Parkattraktionen auf uns, "Symbolica", eine Themenfahrt, bei der man auf drei unterschiedlichen Routen in das Reich der Fantasie gelangt. Schon von außen ist der Palast dieser Attraktion aufwendig gestaltet und gut in das Gesamtbild des Parks eingearbeitet. Der Wartebereich, in dem man darauf hingewiesen wird, sich für eine der Routen entscheiden zu müssen, macht neugierig auf das was kommt. Im Inneren erwartet die Gäste eine bunte Familien-Themenfahrt, welche sich durch die abwechslungsreichen Routen immer wieder neu erleben lässt. Die lange Wartezeit von ca. 50 Minuten hat uns davon abgehalten alle Routen auszuprobieren. Im Großen und Ganzen ist "Symbolica" eher eine Attraktion, die die jüngeren Gäste anspricht.



Insgesamt hatten wir einen wunderschönen Tag im Park. Tolle Attraktionen, den Hunger mit Leckereien besiegt und selbstvertändlich das Achterbahn-Thrill-Bedürfnis vollends befriedigt. Der Park machte wie immer eine saueren und geheimnisvollen Eindruck, die Mitarbeiter waren bester Laune und abschließend bleibt nur zu sagen, dies war sicherlich nicht der letzte Besuch der Coaster Junkies Germany in Efteling, wir kommen wieder!

Weitere Fotos von der Tour gibt es auf unserer Facebook-Seite - HIER KLICKEN



 
 
 
Quelle: CJG Tourerlebnisse
Text: CJG Sara & Marcobr /> Bilder: CJG
Video: -r />  
 
 
 
 

 

Kontaktiere uns:

 

SOCIAL MEDIA